Jikiden-Reiki-Practitioner - Professionelle Arbeit im Gesundheitswesen

Zur Anwendung und Verbreitung des Reiki sind gut ausgebildete Reiki-Kräfte nötig

Ziel der Jikiden-Reiki-Kenkyukai ist es, durch seriöse Information und gute Ausbildungen Reiki als schulmedizinische Ergänzung zu etablieren, wie dies bereits heute mit Bereichen wie Akupunktur, Kinesiologie, Achtsamkeitspraxis, Yoga, Chi-Gong, Shiatsu u.va. gelungen ist.
Bereits heute gibt es viele Krankenhäuser in USA, Canada und in England in denen Reiki-Behandlungen die Patienten bei ihrer Genesung unterstützen. Auch in Deutschland gibt es bereits einige Kliniken die hier eine Vorreiterrolle haben.

 

Das Regierungspräsidiium Darmstadt hat für das Kursangebot "Ausbildung zum Jikiden Reiki Practitioner" nach dem Umsatzsteuergesetz bescheinigt, dass es berufsvorbereitend ist und der beruflichen Aus- und Fortbildung dient. Es ist daher in der Regel umsatzsteuerfrei.

 

 

Curriculum

Im Jikiden Reiki gibt es vier Ausbildungseinheiten, die durch den Jikiden-Reiki-Practitioner für professionelle Reiki-Ausübung ergänzt werden:

  • 1. Shoden - erste Lerneinheit - Reiki 1  (3 Abschnitte)
  • 2. Okuden - weiterführende Lerneinheit - Reiki 2  (2 Abschnitte)
    •     Jikiden-Reiki-Practitioner zur professionellen Reiki-Ausübung
  • 3. Shihan-Kaku (Assistenzlehrer)
  • 4. Shihan (Lehrer)

Shoden, Okuden und Shihan Kaku wird von mir unterrichtet
Shihan-Kurse werden weltweit nur von Arjava Petter und Tadao Yamaguchi unterrichtet

 

Seminarzeiten:        
Freitags 15:30 bis 22:00 Uhr   Samstags bis Dienstags 09:30 bis 18:00 Uhr

 

 

Shoden Abschnitt 1

  • Reiki-Geschichte und Usui Senseis Leben
  • Hintergrund des Jikiden Reiki
  • Die vier Hauptbeweggründe für das Unterrichten von Jikiden Reiki
  • Die rechtlichen Rahmenbedingungen für die Behandlung mit Reiki
  • Die Bedeutung der Gokai - fünf Lebensregeln zur Stressreduktion und kognitiven Umstrukturierung
  • Reiki in Japan
  • Gassho Meiso - Herzmeditation zur Stressminderung und für mentale Klarheit und Ruhe
  • Reiju (Einstimmung)
  • Reiki Mawashi (Reiki-Übung)
  • Anleitung zur Fremdbehandlung
  • Gruppenbehandlung und gemeinsames Üben

Shoden Abschnitt 2

  • Rezitieren der Gokai
  • Reiju (Einstimmung)
  • Reiki Mawashi (Reiki-Übung)
  • Wiederholung Abschnitt 1
  • Kokai Denju (Usui Senseis Aufzeichnungen: Reiki-Philosophie und physiologische Reiki-Anwendung)
  • Das Kraftverstärkungs-Symbol:  Ursprung, Bedeutung und Anwendung
  • Grundlagen der Anatomie
  • Byosen (das Aufspüren von energetisch hochfrequenten Körperpartien)
  • Anleitung zur Fremdbehandlung
  • Gruppenbehandlung und gemeinsames Üben

Shoden Abschnitt 3

  • Rezitieren der Gokai
  • Reiju (Einstimmung)
  • Reiki Mawashi (Reiki-Übung)
  • Reiki Okuri (Reiki-Übung)
  • Sensibilisierungsübung für die Hände – Wahrnehmungs-Training
  • Wiederholung Abschnitt 2
  • Grundlagen des Meridiansystems
  • Ketsueki Kokan Ho - Reiki-Massagetechnik zur Anregung des Kreislaufs nach der Behandlung
  • Gruppenbehandlung und gemeinsames Üben
  • Reiki Kokan (Reiki-Übung)

Allgemeine Themen

  • Umgang mit Klienten
  • Selbstreflexion

 

Prüfungs-Vorbereitung:

  • 28 Seminarstunden (UE je 45 Minuten)
  • 20 Stunden Selbststudium - Stoff des Shoden-Kurses und Fachliteratur
  • 10 Stunden Reiki-Selbstbehandlung - dokumentiert
  • 20 Stunden Fremdbehandlungen unter Supervision - dokumentiert
  •   5 persönliche Supervisionsstunden

Schriftliche Prüfung:

  • Theoretische Inhalte der Abschnitte Shoden 1 bis 3

Praktische Prüfung:

  • Byosenwahrnehmung, Reiki-, Symbol und Massageanwendung

 

 

Okuden Abschnitt 1 - Voraussetzung Shoden 1-3

  • Wiederholung der Kursinhalte von Shoden Abschnitt 1, 2 und 3
  • Rezitieren der Gokai
  • Reiju (Einstimmung)
  • Reiki Mawashi (Reiki-Übung)
  • Reiki Okuri (Reiki-Übung)
  • Kokai Denju (Usui Senseis Aufzeichnungen zur psychologischen Anwendung von Reiki)
  • Reiki für psychologische Themen (bei emotionalen und mentalen Dysfunktionen)
  • Das Mentalbehandlungs-Symbol:  Ursprung, Bedeutung und Anwendung
  • Einsatzvariationen des Mentalbehandlungs-Symbols
  • Praktische Anwendung der Symbolarbeit
  • Gruppenbehandlung und gemeinsames Üben

Okuden Abschnitt 2

  • Rezitieren der Gokai
  • Reiju (Einstimmung)
  • Reiki Mawashi (Reiki-Übung)
  • Reiki Okuri (Reiki-Übung)
  • Enkaku Chiryo-Symbol:   Ursprung, Bedeutung und Anwendung
  • Enkaku Chiryo (Bioresonanz-Reiki-Technik)
  • Praktische Anwendung
  • Kombination der Techniken
  • Reiki Kokan (Reiki-Übung)

Allgemeine Themen

  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Emotionale Krisen und ihre Integration
  • Empathie, Mitgefühl, Mitleid
  • "Helfersyndrom"

 

Prüfungs-Vorbereitung:

  • 20 Seminar-Stunden (UE je 45 Minuten)
  • 20 Stunden Selbststudium - Stoff des Okuden-Kurses und Fachliteratur
  • 10 Stunden Reiki-Selbstbehandlung - dokumentiert
  • 20 Stunden Fremdbehandlungen unter Supervision - dokumentiert
  •   5 persönliche Supervisionsstunden

Schriftliche Prüfung:

  • Theoretische Inhalte der Abschnitte  Okuden 1 bis 2

Praktische Prüfung:

  • Anwendungen der Mentalbehandlung
  • Byosenwahrnehmung, Reiki-, Symbol- und Massageanwendung bei der  Enkaku-Technik

 

Jikiden-Reiki-Kenkyukai

Institut Frankfurt/Main

Ute Vetter - Dai-Shihan

 

Institut für Gesundheitsbildung

Kraftquelle-Frankfurt

Hostatostrasse 41
65929 Frankfurt am Main

 

info@jikiden-reiki-frankfurt.com
Tel.: 069 - 33 25 09