Jikiden-Reiki-Practitioner - Professionelle Arbeit im Gesundheitswesen

Zur Anwendung und Verbreitung des Reiki sind gut ausgebildete Reiki-Kräfte nötig

Ziel der Jikiden-Reiki-Kenkyukai ist es, durch seriöse Information und gute Ausbildungen Reiki als schulmedizinische Ergänzung zu etablieren, wie dies bereits heute mit Bereichen wie Akupunktur, Kinesiologie, Achtsamkeitspraxis, Yoga, Chi-Gong, Shiatsu u.va. gelungen ist.
Bereits heute gibt es viele Krankenhäuser in USA, Canada und in England in denen Reiki-Behandlungen die Patienten bei ihrer Genesung unterstützen. Auch in Deutschland gibt es bereits einige Kliniken die hier eine Vorreiterrolle haben.

 

Das Regierungspräsidium Darmstadt hat dem Institut für Gesundheitsbildung - Ute Vetter für die Ausbildung zum Jikiden-Reiki-Practitioner nach dem Umsatzsteuergesetz bescheinigt, dass sie (auch als Fort- und Weiterbildung für Heil- und Gesundheitsfachberufe) ordnungsgemäß auf einen Beruf vorbereitet.

 

 

Curriculum

Im Jikiden Reiki gibt es vier Ausbildungseinheiten, die durch den anerkannten Jikiden-Reiki-Practitioner für professionelle Reiki-Ausübung ergänzt werden:

  • 1. Shoden - erste Lerneinheit - Reiki 1  (3 Abschnitte)
  • 2. Okuden - weiterführende Lerneinheit - Reiki 2  (2 Abschnitte)
    •     Jikiden-Reiki-Practitioner zur professionellen Reiki-Ausübung
  • 3. Shihan-Kaku (Assistenzlehrer)
  • 4. Shihan (Lehrer)

Shoden, Okuden und Shihan Kaku wird von mir unterrichtet
Shihan-Kurse werden weltweit nur von Arjava Petter und Tadao Yamaguchi unterrichtet

 

Seminarzeiten:        
Freitags 15:30 bis 22:00 Uhr   Samstags bis Dienstags 09:30 bis 18:00 Uhr

 

 

Shoden Abschnitt 1

  • Reiki-Geschichte und Usui Senseis Leben
  • Hintergrund des Jikiden Reiki
  • Die vier Hauptbeweggründe für das Unterrichten von Jikiden Reiki
  • Die rechtlichen Rahmenbedingungen für die Behandlung mit Reiki
  • Die Bedeutung der Gokai - fünf Lebensregeln zur Stressreduktion und kognitiven Umstrukturierung
  • Reiki in Japan
  • Gassho Meiso - Herzmeditation zur Stressminderung und für mentale Klarheit und Ruhe
  • Reiju (Einstimmung)
  • Reiki Mawashi (Reiki-Übung)
  • Anleitung zur Fremdbehandlung
  • Gruppenbehandlung und gemeinsames Üben

Shoden Abschnitt 2

  • Rezitieren der Gokai
  • Reiju (Einstimmung)
  • Reiki Mawashi (Reiki-Übung)
  • Wiederholung Abschnitt 1
  • Kokai Denju (Usui Senseis Aufzeichnungen: Reiki-Philosophie und physiologische Reiki-Anwendung)
  • Das Kraftverstärkungs-Symbol:  Ursprung, Bedeutung und Anwendung
  • Grundlagen der Anatomie
  • Byosen (das Aufspüren von energetisch hochfrequenten Körperpartien)
  • Anleitung zur Fremdbehandlung
  • Gruppenbehandlung und gemeinsames Üben

Shoden Abschnitt 3

  • Rezitieren der Gokai
  • Reiju (Einstimmung)
  • Reiki Mawashi (Reiki-Übung)
  • Reiki Okuri (Reiki-Übung)
  • Sensibilisierungsübung für die Hände – Wahrnehmungs-Training
  • Wiederholung Abschnitt 2
  • Grundlagen des Meridiansystems
  • Ketsueki Kokan Ho - Reiki-Massagetechnik zur Anregung des Kreislaufs nach der Behandlung
  • Gruppenbehandlung und gemeinsames Üben
  • Reiki Kokan (Reiki-Übung)

Allgemeine Themen

  • Umgang mit Klienten
  • Selbstreflexion

 

Prüfungs-Vorbereitung:

  • 28 Seminarstunden (UE je 45 Minuten)
  • 20 Stunden Selbststudium - Stoff des Shoden-Kurses und Fachliteratur
  • 10 Stunden Reiki-Selbstbehandlung - dokumentiert
  • 20 Stunden Fremdbehandlungen unter Supervision - dokumentiert
  •   5 persönliche Supervisionsstunden

Schriftliche Prüfung:

  • Theoretische Inhalte der Abschnitte Shoden 1 bis 3

Praktische Prüfung:

  • Byosenwahrnehmung, Reiki-, Symbol und Massageanwendung

 

 

Okuden Abschnitt 1 - Voraussetzung Shoden 1-3

  • Wiederholung der Kursinhalte von Shoden Abschnitt 1, 2 und 3
  • Rezitieren der Gokai
  • Reiju (Einstimmung)
  • Reiki Mawashi (Reiki-Übung)
  • Reiki Okuri (Reiki-Übung)
  • Kokai Denju (Usui Senseis Aufzeichnungen zur psychologischen Anwendung von Reiki)
  • Reiki für psychologische Themen (bei emotionalen und mentalen Dysfunktionen)
  • Das Mentalbehandlungs-Symbol:  Ursprung, Bedeutung und Anwendung
  • Einsatzvariationen des Mentalbehandlungs-Symbols
  • Praktische Anwendung der Symbolarbeit
  • Gruppenbehandlung und gemeinsames Üben

Okuden Abschnitt 2

  • Rezitieren der Gokai
  • Reiju (Einstimmung)
  • Reiki Mawashi (Reiki-Übung)
  • Reiki Okuri (Reiki-Übung)
  • Enkaku Chiryo-Symbol:   Ursprung, Bedeutung und Anwendung
  • Enkaku Chiryo (Bioresonanz-Reiki-Technik)
  • Praktische Anwendung
  • Kombination der Techniken
  • Reiki Kokan (Reiki-Übung)

Allgemeine Themen

  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Emotionale Krisen und ihre Integration
  • Empathie, Mitgefühl, Mitleid
  • "Helfersyndrom"

 

Prüfungs-Vorbereitung:

  • 20 Seminar-Stunden (UE je 45 Minuten)
  • 20 Stunden Selbststudium - Stoff des Okuden-Kurses und Fachliteratur
  • 10 Stunden Reiki-Selbstbehandlung - dokumentiert
  • 20 Stunden Fremdbehandlungen unter Supervision - dokumentiert
  •   5 persönliche Supervisionsstunden

Schriftliche Prüfung:

  • Theoretische Inhalte der Abschnitte  Okuden 1 bis 2

Praktische Prüfung:

  • Anwendungen der Mentalbehandlung
  • Byosenwahrnehmung, Reiki-, Symbol- und Massageanwendung bei der  Enkaku-Technik

 

Jikiden-Reiki-Kenkyukai

Institut Frankfurt/Main

Ute Vetter - Dai-Shihan

 

Institut für Gesundheitsbildung

Kraftquelle-Frankfurt

Hostatostrasse 41
65929 Frankfurt am Main

 

info@jikiden-reiki-frankfurt.com
Tel.: 069 - 33 25 09