Jikiden-Reiki Selbstbehandlung

Erhöung des persönlichen Energieniveaus

 

Die Erhöhung des Energieniveaus durch Reiki führt zu besserer Eigen- und Fremdwahrnehmung und stärkt damit die Unterscheidungsfähigkeit ebenso wie die Beziehungsfähigkeit, die Abgrenzungsfähigkeit und die Fähigkeit zu selbst bestimmtem Handeln.

 

Daraus entwickelt sich ein von innen heraus getragenes Selbstbewusstsein, als Basis für Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit und für die Fähigkeit frei und offen auf andere Menschen zugehen zu können.

 

Ein zentraler Punkt im Jikiden-Reiki ist dabei das Gleichgewicht von Erdung und Spiritualität, das stärkt die Mitte, die Konzentration und bietet gleichzeitig einen effektiven Schutz.

 

Reiki-Selbstbehandlung - körperorientierte Meditation

Die Reiki-Selbstbehandlung ist somit eine körperorientierte Meditation. Dort wo wie die Hände bei uns selbst auflegen, fließt nicht nur die Reiki-Kraft hin, sondern auch unsere gesammelte Aufmerksamkeit und Achtsamkeit, also unsere Seelenkraft, die wir auf diesen Punkt richten. Nach einem alten vedischen Naturgesetz ist Prana (die Energie) dort, wo Manas (der Geist) ist.

 

Zur täglichen Gassho-Meditation, wie sie Usui-Sensei empfiehlt, könnten wir auch Friedrich Schiller (Dichter und Philosoph) zitieren, der bereits 1801 niedergeschrieben hat, woran es dem Menschen spirituell fehlt:

 

"Der Mensch sollte sich gewöhnen und es sich zum festen Gesetze machen, keinen Tag hingehen zu lassen, ohne, wäre es auch nur eine Viertelstunde, seine ganze Seelenkraft zu üben und sie auf einen einzigen Punkt zu richten."

 

Heilende Hände

sind wahrscheinlich die älteste Heilmethode der Menschheitsgeschichte, sozusagen die Urform des Heilens. Das Auflegen der Hände, das Streiche(l)n, Klopfen, Kneten, Massieren ist in allen Kulturkreisen dieser Welt bekannt, von den Urvölkern bis in unsere heutige Zeit, wenn auch in unserer hochtechnisier-ten Gegenwart vieles davon in Vergessenheit geraten ist. In unserer westlichen Welt scheint mehr das "grobe Prinzip" oder das Prinzip "viel hilft viel" zu gelten.

 

Doch langsam setzt sich wieder die alte Erkenntnis durch, dass es auf die "feinen Impulse" ankommt, sowie das weiche Wasser bekanntlich den harten Stein höhlt. Es sind die feinen Reize, die zarten Berührungen, mit deren Hilfe wir große Wirkungen erzielen. So wie z. B. bei der Reiki-Behandlung.

 

 

Jikiden-Reiki-Kenkyukai

Institut Frankfurt/Main

Ute Vetter - Dai-Shihan

 

Institut für Gesundheitsbildung

Kraftquelle-Frankfurt

Hostatostrasse 41
65929 Frankfurt am Main

 

info@jikiden-reiki-frankfurt.com
Tel.: 069 - 33 25 09